IEG-MAPS · Server für digitale historische Karten / Server for digital historical maps


Bild für größere GIF-Versionen anklicken!
Click for larger GIF-Image!   A4/L   A3/XL    
Homepage Start

Karte / Map 185

Titel/ Title:
Europa 1908

Bearbeiter/ Compiler:
· Andreas Kunz / Wolf Röss
Kartographie/ Cartography:
· Joachim Robert Moeschl
Herausgeber/ Editor:
· Andreas Kunz

Download:
Vollständige Karte/ Full map
· Postscript, Color, A3
· Postscript, Color, A4
Ohne Beschriftung/ No text
· Postscript, Color, A4
Nur Linien/ Lines only
· Postscript, s-w/b-w, A4
Start Download: Klick/ click!

© IEG / A. Kunz 2003

 

Erläuterungen / Text:

Im Mittelpunkt der Grenzveränderungen Europas im Zeitraum 1886 bis 1908 steht weiterhin Südosteuropa, wo Bosnien und Herzegowina als von Österreich und Ungarn gemeinsam verwaltete Provinz der Doppelmonarchie angegliedert wird. Nach fortwährenden inneren Unruhen schließt Kreta sich einseitig an Griechenland an, was letztlich aber nur zum autonomen Status der Insel in enger Anlehnung an Griechenland führte. Im Norden Europas war die Union zwischen Norwegen und Schweden 1905 beendet worden. In Nordafrika dehnt Frankreich sein Einflussgebiet weiter in Richtung Marokko aus. (A.Kunz)