IEG-MAPS · Server für digitale historische Karten / Server for digital historical maps


Für größere GIF-Version: anklicken!
Click for larger GIF-Image!     A4/L    
Homepage Start

Karte / Map 002

Titel/ Title:
Rheinbund 1812

Bearbeiter/ Compiler:
· Michael Hundt
Kartographie/ Cartography:
· Joachim Robert Moeschl
Herausgeber/ Editor:
· Andreas Kunz

Download:
· Postscript, Color, A3
· Postscript, Color, A4
Ohne Beschriftung/ No text
· Postscript, Color, A4
Nur Linien/ Lines only
· Postscript, s-w/b-w, A4
Start Download: Klick/ click!

© IEG / A. Kunz 2004

 

Erläuterungen / Text:

Auch die Mitgliedstaaten des Rheinbunds blieben nicht von französischen Annexionen verschont. Die Karte des Jahres 1812 zeigt, dass dies im Nordwesten des Bundes geschah, wo die Mitgliedstaaten Oldenburg und Arenberg sowie die Fürstentümer Salm ihre Existenz verloren. Ein Jahr später, 1813, brach der Rheinbund nach der Niederlage Napoleons in der Völkerschlacht bei Leipzig dann auseinander. (A. Kunz)